Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Vorsorge Ausbildungsversicherung

Für Kinder ist eine Vorsorge durch Ausbildungsversicherung (auch Enkelvorsorge genannt) eine Möglichkeit, eine spätere Berufsausbildung zu finanzieren. Eine Ausbildungsversicherung (auch Aussteuerversicherung) kann die Form einer Kapitallebensversicherung mit einer festen Vertragslaufzeit, einer fondsgebundenen Rentenversicherung, eines Fondssparplanes oder eines Banksparplanes sein. Bei einer Kapitallebensversicherung auf das Leben der Großeltern oder besser auf das Leben ihrer Kinder erhält der Enkel zu einem Termin die Auszahlung der Versicherungssumme zuzüglich der Überschüsse. Stirbt ein Versicherter vor Ende der Laufzeit, läuft der Vertrag weiter, ohne dass es zu weiteren Beitragsforderungen kommt. Eine Form der Vorsorge durch Ausbildungsversicherung sind Rentenversicherungen, die an Fonds gebunden sind und die eine Flexibilität beim frühzeitigen Zugriff bieten. Die Großeltern beginnen einen Vertrag, den die Enkel später selbst fortführen können. Entnahmen, Einzahlungen und Extrazahlungen auch größerer Beträge sind genau geregelt. Anpassungsfähige Sparpläne (Bundesschatzbriefe, Festgeld) zur Vorsorge mittels Ausbildungsversicherung sind gegenüber Versicherungen flexibler. Ein Sparbetrag kann jederzeit erhöht werden oder die Zahlung kann unterbrochen werden.