Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Versicherungsnummer Rente

Die Versicherungsnummer zur Rente erhält jeder, der in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert ist. Dazu zählen in erster Linie gesetzlich versicherte Arbeitnehmer, aber auch andere Personenkreise wie Bezieher von Sozialleistungen, Eltern während der Erziehungszeit oder Zivildienst- und Wehrdienstleistende. Diese Versicherungsnummer zur Rente wird von dem Versicherungsträger oder von der Krankenkasse vergeben und setzt sich aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben zusammen. Diese Datenreihe enthält die Bereichsnummer des zuständigen Rentenversicherungsträgers, das Geburtsdatum des Versicherten, eine Seriennummer und die Anfangsbuchstaben des Nachnamens. Dabei wird immer der Geburtsname des Versicherten gewählt. Wird die Versicherungsnummer zur Rente einmal an den Versicherten vergeben, so bleibt diese ein Leben lang für diesen Versicherten bestehen. Dies ermöglicht dem Rentenversicherungsträger eine eindeutige Zuordnung des Versicherten. Jedoch gibt es auch Ausnahmen von dieser Regelung. So wird die Versicherungsnummer zur Rente geändert, wenn diese falsche Daten enthält oder auch wenn der Versicherte das Geschlecht ändert. Diese Änderung darf nach dem Transsexuellengesetz erfolgen.