Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Standardrente

Die Standardrente oder sogenannte Eckrente ist eine fiktive Altersrente, die der Standardrentner erhalten würde, nachdem er 45 Beitragsjahre in der Rentenversicherung erfüllt und gleichzeitig das reguläre Renteneintrittsalter erreicht hat. Darüber hinaus errechnet sich die Standardrente aus Beitragszahlungen, deren Höhe sich während der gesamten Beschäftigungs- und Versicherungszeit am Durchschnittsentgelt aller in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherten Personen orientieren. Damit ist die Standardrente das Ergebnis eines idealen Rentenversicherungsverlaufs, der lediglich als Musterfall angesehen werden kann. Anhand der Standardrente wird regelmäßig die Veränderung des Rentenniveaus berechnet, indem man sie in Bezug zum Einkommen eines Arbeitnehmers in durchschnittlicher Höhe setzt. In der Praxis ist die Standardrente der Ausnahmefall, da es kaum Rentenempfänger gibt, die diese Idealvoraussetzungen erfüllen. Aufgrund individueller Rentenverläufe und Einkommensentwicklungen aller Versicherten weichen die tatsächlichen Verhältnisse nach oben oder nach unten von der Eckrente ab. In der Regel ist die Standardrente höher als die Durchschnittsrente, da diese die realen Verhältnisse darstellt.