Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Rentenniveau

Das Rentenniveau ist ein Vergleichswert, der das Verhältnis der Standardrente mit dem Durchschnittslohn der Arbeitnehmer vergleicht. Dieser Vergleich erfolgt jährlich. Der Berechnung der Standardrente liegt der sogenannte Eckrentner zugrunde. Der Eckrentner ist ein fiktiver Rentner, der bis zum Eintritt seiner Rente 45 Entgeltpunkte gesammelt hat. Ebenso wird angenommen, dass der Eckrentner während der gesamten Beitragszahldauer durchschnittlich verdient hat.Aufgrund der individuellen Laufbahn jedes Rentenempfängers weichen die Standardrente und somit auch das Rentenniveau erheblich von den berechneten Werten ab. Aus diesem Grund wird das Rentenniveau offiziell auch als Standardrentenniveau bezeichnet. Grundsätzlich sieht dabei der Gesetzgeber auch eine Unterscheidung in 2 Niveauarten vor. Dies sind das Brutto- und das Nettorentenniveau. Letzteres berücksichtigt die abzuführenden Sozialabgaben in Form der Kranken- und Pflegeversicherung.Seit der Einführung der nachgelagerte Besteuerung auf Grundlage des Altersvermögensergänzungsgesetzes werden seit 2005 beim Nettorentenniveau Steuern nicht mehr berücksichtigt. Aus diesem Grund wird seit 2006 das Nettorentenniveau nur vor Steuern berechnet.