Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Rentenauskunft

Jedem Versicherten wird von seinem zuständigen Rentenversicherungsträgereine Rentenauskunft erteilt, die den Versicherungsverlauf dokumentiert und alle in der Rentenversicherung gespeicherten Daten wiedergeben, die für die spätere Rente relevant sind. Sogenannte rentenrechtliche Zeiten sind von besonderer Bedeutung, weil der individuelle Anspruch auf eine gesetzliche Rente dadurch bestimmt wird. Dieser Zeitraum umfasst die Dauer zwischen einer Ausbildung und dem Beginn der Rentenzahlung. Die rentenrechtlichen Zeiten zählen für die Rente. Werden Mindestversicherungszeiten erfüllt, wirken sich diese auf die Rentenhöhe aus. Mittels einer Rentenauskunft können die Zeiten vom Versicherten nachgehalten werden, denn für die Rentenzahlung ist jeder Monat von Bedeutung, für den ein Anspruch auf Rente gilt. Über die Rentenauskunft kann jeder Einblick in die dort aufgeführten Beitragszeiten wie freiwillige Beiträge und Pflichtbeiträge nehmen. Sind nicht alle Zeiten dort aufgeführt, sollte man sich an den zuständigen Rentenversicherungsträger wenden, um Anspruchszeiten nachtragen zu lassen. Die Rentenauskunft erfolgt in der Regel automatisch, kann aber auch beantragt werden.