Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Private Rentenversicherung

Die private Rentenversicherung ist vorwiegend eine Form der Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler. Arbeitnehmer, die sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, müssen der gesetzlichen Rentenversicherung beitreten, haben aber darüber hinaus die Möglichkeit, eine zusätzliche private Rentenversicherung abzuschließen. Für diesen Fall werden vor allem staatlich begünstigte Vertragsformen der Riester-Rente angeboten. Wird eine private Rentenversicherung abgeschlossen, so hat der Versicherungsnehmer in einem gewissen Umfang Einfluss auf die Vertragsgestaltung, denn er hat eine Wahl zwischen verschiedenen Laufzeiten und Beitragshöhen. Damit nimmt er auch Einfluss darauf, in welcher Höhe seine private Rentenversicherung am Ende der Laufzeit ausgezahlt wird. Die Laufzeit der Versicherung, die Höhe der Beiträge und der Versicherungsleistungen stehen in einem engen Zusammenhang. Je höher die Beiträge und je länger die Laufzeit sind, umso höher fällt die Versicherungsleistung aus. Die private Rentenversicherung kann eine aufgeschobene Rente zum Ziel haben, aber auch eine Sofortrente als Rentenzahlung aus einem entsprechend hohen Einmalbetrag, der in die Versicherung eingezahlt wird.