Schon ab 5,55 € monatlich

Versorgungsausgleich private Rentenversicherungen

Top-Testsieger & mehr als 200 Tarife im Vergleich
  • Sicherheit und Flexibilität fürs Alter
  • Versorgungslücke zur gesetzlichen Rente schließen
  • Vergleich ist kostenlos und unverbindlich
    Unsere Auszeichnungen:
  • getestet
  • ausgezeichnet
  • Bewertungen: 1933 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0

Rentenversicherung

Tarifoptionen
  • ohne Arbeit
  • Arbeiter
  • Angestellter
    /Beamter
  • Leitender Angestellter
  • Selbst-ständiger
TT.MM.JJJJ
,
,
,

Ihre persönlichen Angaben werden über eine sichere Verbindung ( SSL) gesendet!
Warum fragen wir das?

Die Angabe Ihres Berufsstatus ist relevant für die Beitrags­berechnung.

Hinweis zum Ausfüllen

Leitender Angestellter: Ein leitender Angestellter trägt in seiner Tätigkeit Personal­verantwortung. Die Anzahl der zu leitenden Mitarbeiter ist in diesem Fall unerheblich.

Selbstständiger: Selbstständig ist, wer die selbstständige Tätigkeit als Haupterwerb ausführt. Eine nebenberuflich selbstständige Tätigkeit reicht dazu nicht aus.

Warum fragen wir das?

Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist relevant für die Höhe des Beitrags. Einige Versicherungs­gesellschaften bieten Beitrags­nachlässe für bestimmte Altersgruppen.

Warum fragen wir das?

Um Ihnen ein fehlerfreies Angebot unterbreiten zu können, benötigt der Versicherer Ihre Anrede und Ihren Vor- und Nachnamen.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte verwenden Sie die in Ihrem Ausweis vermerkte Schreibweise Ihres Namens. Bitte tragen Sie Ihren Vornamen im ersten Feld und Ihren Nachnamen im zweiten Feld ein.

Warum fragen wir das?

Um Ihnen ein fehlerfreies Angebot unterbreiten zu können, benötigt der Versicherer Ihre Anrede und Ihren Vor- und Nachnamen.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte verwenden Sie die in Ihrem Ausweis vermerkte Schreibweise Ihres Namens. Bitte tragen Sie Ihren Vornamen im ersten Feld und Ihren Nachnamen im zweiten Feld ein.

Warum fragen wir das?

Der Versicherer benötigt Ihre Anschrift, um Ihnen ein fehlerfreies Angebot unterbreiten zu können.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte verwenden Sie die Anschrift Ihres Hauptwohnsitzes.

Warum fragen wir das?

Der Versicherer benötigt Ihre Anschrift, um Ihnen ein fehlerfreies Angebot unterbreiten zu können.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte verwenden Sie die Anschrift Ihres Hauptwohnsitzes.

Warum fragen wir das?

Gegebenenfalls auftretende Rückfragen zu Ihrer Anfrage sind am einfachsten telefonisch zu klären.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte geben Sie die Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber am besten zu erreichen sind.

Warum fragen wir das?

Wichtige Informationen und/oder Dokumente zu Ihrer Anfrage, erhalten Sie ggf. per E-Mail.

Hinweis zum Ausfüllen

Bitte geben Sie eine gültige und erreichbare E-Mail-Adresse an.

Warum fragen wir das?

Damit wir Ihre Anfrage weiter bearbeiten dürfen, benötigen wir von Ihnen Ihr Einverständnis zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Versorgungsausgleich für private Rentenversicherung

Im Rahmen einer Scheidung greift nach deutschem Familienrecht der Versorgungsausgleich, wobei eine Beilegung des Besitzes stattfindet. Dieser berücksichtigt während der Ehe erworbene Anwartschaften, wozu ebenfalls Versicherungsleistungen gehören können. So ist im Bereich Versorgungsausgleich die private Rentenversicherung zu berücksichtigen, sodass diese entsprechend auszugleichen ist. Dabei gehört die private Rentenversicherung zu einer der wenigen vom Ausgleich betroffenen Versicherungen, wobei eine Lebensversicherung beispielsweise nicht direkt im Bereich des Ausgleichs berücksichtigt wird. In Bezug auf die private Rentenversorgung wird generell alles, was während der Ehezeit eingezahlt wurde, geteilt. Bestand die Rentenversicherung hingegen schon vor der Ehe, müssen lediglich die Einzahlungen während der Ehe berücksichtigt werden.

Betriebliche Altersvorsorge

Neben der eventuellen privaten Zusatzversorgung wird auch die betriebliche Altersversorgung im Rahmen eines etwaigen Versorgungsausgleichs berücksichtigt. Dies ist der Fall, da insbesondere für nicht erwerbstätige Ehepartner hier entsprechende Nachteile entstehen würden. Dieser kann ohne entsprechende Tätigkeit nicht von der betrieblichen Altersvorsorge berücksichtigt werden, sodass etwaige Ausfälle bei einer Scheidung vom berufstätigen Partner kompensiert werden müssen. Somit ist der gesamte Versorgungsausgleich private Rentenversicherung als auch gesetzliche Rentenversicherung beziehungsweise betriebliche Altersversorgung betroffen. Diese Grundlage richtet sich ebenfalls an Ansprüche resultierend aus einer Zusatzversorgung öffentlich bediensteter Personen.