Unfall-Haftpflichtvergleich

Testsieger und mehr als 160 Tarifkombinationen vergleichen und bis zu 84% sparen
schon ab 2,53 € monatlich
  • Bewertungen: 1937 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0
  • getestet
  • ausgezeichnet
Erstinformation: GELD.de ist Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34d Abs.1 Gewerbeordung.

Ein Unfall Haftpflicht Vergleich hilft, Beiträge einzusparen!

Ein Unfall Haftpflicht Vergleich kann dabei helfen, jährlich Versicherungsbeiträge in nicht unerheblicher Höhe einsparen zu können. Daher sollte jeder Versicherungsnehmer, der Geld sparen und dabei nicht auf Versicherungsleistungen verzichten möchte, zumindest einmal im Jahr solch einen Unfall Haftpflicht Vergleich durchführen. Einfach und komfortabel ist dies über das Internet möglich. Schnell lassen sich so Eurobeträge im dreistelligen Bereich pro Jahr einsparen. Dabei werden zahlreiche Anbieter und deren Haftpflichtversicherungen miteinander verglichen. Neben dem Vergleich hinsichtlich des Versicherungsbeitrags können auch ganz individuelle Angaben zur Schadenssumme usw. angegeben werden, sodass solch ein Vergleich eine ganz individuelle Abfrage darstellt.

Mit dem Vergleich eine passende Versicherung finden

Es gibt zweierlei Arten von Haftpflichtversicherungen, die gesetzlich vorgeschriebenen und freiwilligen. Bei der Kfz-Haftpflicht handelt es sich um eine gesetzliche Pflichtversicherung, welche von jedem Fahrzeughalter abzuschließen ist. Trotz dieser sinnvollen Pflicht, sollte auf den Unfall Haftpflicht Vergleich auf keinen Fall verzichtet werden. Schnell lassen sich damit die Unterschiede der einzelnen Haftpflichtversicherungen aufdecken. Dies gilt vor allem für die abgedeckte Schadensumme, welche sich von Versicherung zu Versicherung erheblich unterscheiden. Wer plant, durch solch einen Vergleich eine neue Versicherung zu finden, sollte auf jeden Fall die Kündigungsfristen der bestehenden Versicherung im Auge behalten.

Tipp

Mehr zur Unfall Haftpflicht finden Sie in unseren FAQ und im Ratgeber.

Unfall Haftpflicht Versicherung sichert ein hohes finanzielles Risiko ab

Die Unfall- und Haftpflichversicherung, einzeln oder im Paket abgeschlossen, zählt zu den wichtigsten abzuschießenden Versicherungen überhaupt. Beide Versicherungsformen schützen die Privatperson vor ruinösen finanziellen Risiken. Eine Unfallversicherung sichert eine Person selbst vor den Folgen eines Unfalls ab. Dieser Schutz wird rund um die Uhr und meistens weltweit gegen einen geringen monatlichen Versicherungsbeitrag gewährt. Die Haftpflichtversicherung dient der Absicherung eines Schadensrisikos gegenüber anderen Personen. Die Absicherung des Risikos erfolgt je nach Vertrag im privaten, beruflichen oder gewerblichen Umfeld. Einem Versicherungsnehmer werden jedoch nur Ansprüche Geschädigter erstattet, wenn die gesetzlichen Haftpflichtbestimmungen einen Schadenersatz ausdrücklich bestimmt haben.

Haftpflicht ist für Fahrzeugführer ein Muss

Eine Unfall- und Haftpflichtversicherung sollte ein jeder Fahrzeugführer abgeschlossen haben. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist vom Gesetz generell vorgeschrieben. Sie sichert einem Fahrzeugführer die Regulierung aller Schäden zu, die mit dem Führen dieses Fahrzeugs verbunden sind. Ausnahmen bestehen nur bei vorsätzlichen Straftatbeständen, wie zum Beispiel das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Wer hierbei einen Unfall verursacht, muss für alle Schäden selbst aufkommen. Entsteht einem Fahrzeugführer auf einer Privatfahrt ein körperlicher Unfallschaden, der kleine oder auch große finanzielle Folgen bringt, werden diese mit der Unfallversicherung geregelt. Eine Unfall und Haftpflicht Versicherung schützt einen Fahrzeugführer im Schadensfall rundum gut.