Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Termfixversicherung

Die Termfixversicherung, häufig auch Versicherung zu einem festen Termin genannt, ist ein kapitalbildender Lebensversicherungsvertrag. Kennzeichnend für diese Versicherungsform ist, dass die Versicherungsleistung grundsätzlich erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit geleistet wird. Dies gilt auch dann, wenn die versicherte Person bereits während der Vertragslaufzeit verstirbt. In diesem Fall übernimmt die Versicherungsgesellschaft die Beitragszahlung während der restlichen Laufzeit. Aufgrund dieser Regelung spricht man von einem „terminfixen“ Vertrag, da der Zeitpunkt der Auszahlung der versicherten Leistung bereits bei Vertragsabschluss feststeht.Typisches Beispiel für eine Termfixversicherung ist die Ausbildungsversicherung. Hier ist in der Regel ein Elternteil sowohl Beitragszahler als auch versicherte Person. Stirbt nun der Elternteil vor Ablauf der Laufzeit, erhält die begünstigte Person, also das Kind, trotzdem die volle Versicherungsleistung zum Vertragsende, obwohl der Beitragszahler keine Beiträge mehr entrichten kann. Damit ist diese Versicherungsform bestens zur finanziellen Absicherung der eigenen Kinder geeignet, da die Versicherungssumme plus erwirtschafteter Überschussbeteiligung trotz des Todes des Elternteils zum geplanten Zeitpunkt ausgezahlt wird.