Gebrauchtwagenbewertung

Der Kaufpreis eines Gebrauchtwagens wird durch die Gebrauchtwagenbewertung eruiert. Dies kann sich dahingehend als schwierig gestalten, wenn keine offiziellen Listenpreise vorhanden sind und auch der Zustand jedes einzelnen Fahrzeuges beachtet werden muss. Die Gebrauchtwagenbewertung hat auch für Versicherungen eine gewisse Bedeutung, da vor allem bei Schadensfällen der zum Zeitpunkt der Beschädigung gültige Gebrauchtwert des Fahrzeuges ermittelt werden kann. Infolge dieses Wertes kann die Versicherung die Höhe der Versicherungsleistungen bemessen. Die Gebrauchtwagenbewertung kommt auch für Verkäufer und Käufer von Fahrzeugen in Betracht, um den Wert des Fahrzeug zu ermitteln. Diese Bewertung führen grundsätzlich Fachleute durch, die neben dem Baujahr und der Kilometeranzahl auch die Ausstattung und den Zustand einfließen lassen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Sofern es sich um einen jüngeren Gebrauchtwagen handelt, kann die EURODAX-Liste zur Hilfe genommen werden. Darin sind Richtpreise für die jeweiligen Modelle der Wagen nach Baujahr zu finden, an denen man sich orientieren kann.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen