Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Ersatzwert

Der Ersatzwert spielt im Bereich der Schadensversicherungen eine Rolle. Bei den Schadenversicherungen, zu denen zum Beispiel die Privathaftpflichtversicherung, die Hausratversicherung oder auch die Wohngebäudeversicherung zählen, ist es so, dass bei einem Schadensfall stets ein bestimmter Versicherungswert vorhanden sein muss. Dieser Versicherungswert, der genau zum Zeitpunkt vorhanden war, als der Schaden eingetreten ist, wird im Allgemeinen auch als der Ersatzwert bezeichnet, denn genau diesen Wert muss der Versicherer dann im Zuge der Regulierung ersetzen. Je nach Art der Versicherung kann sich der jeweilige Ersatzwert auf unterschiedlichen Grundlagen stützen. So wird zum Beispiel zwischen dem Neuwert und dem Zeitwert unterschieden. Bei einer Hausratversicherung ist beispielsweise fast immer der Neuwert bzw. der sogenannte Wiederbeschaffungswert anzusetzen, wenn es um die Höhe der Schadensregulierung geht. Bei anderen Versicherungen erhält der Versicherte hingegen nur den Zeitwert der beschädigten oder zerstörten Sache. Es gibt also mitunter deutliche Unterschiede, ob ein Schaden wirklich auch finanziell vollständig ersetzt wird.

Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)
Hausrat­versicherung
Testsieger und mehr als 300
Tarifkombinationen im Vergleich
qm
Wohngebäude­versicherung
Testsieger und mehr als 200
Tarifkombinationen im Vergleich