Dread Disease

Die Dread Disease Versicherung ist hierzulande seit erst rund 20 Jahren bekannt und bietet einen umfassenden Versicherungsschutz, der im Falle schwerer Erkrankungen greift. In der Regel bezieht sich diese Versicherungsvariante auf mehr als 30 schwere Krankheiten und sichert somit auch den Todesfall ab. Darüber hinaus richtet sich die Absicherung einer Dread Disease auch an Versicherungsnehmer, die als stark krankheitsgefährdet gelten, da diese Versicherung auf der Basis eines Leistungskatalogs versichert. Der Versicherte profitiert von der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme, sobald eine in den Vertragsbedingungen enthaltene Krankheit von einem Arzt diagnostiziert wird. Die Summe wird in der Regel als Einmalauszahlung geleistet, wenn der Versicherungsnehmer an Krebs erkrankt, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erleidet oder blind und taub wird. Darüber hinaus bieten einige Versicherer auch interessante Zusatzoptionen wie eine Mitversicherung von Kindern oder auch einen Erwerbsunfähigkeitsschutz. Variabel zu vereinbaren ist meist auch, ob der Versicherungsschutz lebenslang und weltweit gelten soll.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)
Berufs­unfähigkeits­versicherung
Finanzielle Sicherheit beim Verlust der
Arbeitskraft - jetzt absichern!