Autobahnvignette

Die Autobahnvignette ist ein Nachweis für die Zahlung einer Mautgebühr, die zur Benutzung von Autobahnen bzw. Autobahnstrecken berechtigt. Sie wird in der Regel an der inneren Frontseite des Autos aufgeklebt. So länderspezifisch die Vignette gestaltet ist, so verschieden sind auch die jeweiligen nationalen Vorschriften, wie sie letztendlich zu befestigen ist. Die Autobahnvignette wird von den Ordnungsbehörden des jeweiligen Landes kontrolliert. Diese Kontrolle kann sowohl manuell als auch automatisch erfolgen. Wer ohne gültige Vignette angetroffen wird, muss in jedem Fall mit Geldstrafen rechnen. In einigen Ländern muss die Autobahngebühr für das gesamte Autobahnnetz erworben werden. In anderen Ländern werden die Zufahrt zur Autobahn und die Abfahrt in die Kontrolle einbezogen. Bei der Auffahrt wird ein Ticket gezogen, das bei der Ausfahrt je nach gefahrenen Kilometern eingelöst wird. In Griechenland wird an Mautstationen eine Gebühr für eine bestimmte Strecke bezahlt. Eine Autobahnvignette kann für verschiedene Gültigkeitszeiträume erworben werden, die von einer Woche bis zu einem Jahr reichen.

Auto­versicherung
Testsieger und mehr als 500
Tarifkombinationen im Vergleich
KFZ Kennzeichen
Jahresreise­versicherung
Der Reiseschutz zum günstigen Spartarif

Maximal 2 Erwachsene bis einschließ­lich 64 Jahre in häuslicher Gemein­schaft, sowie deren Kind(er) bis ein­schließlich 25 Jahre. Reisepreis ist der Gesamt­reise­preis der Familie. Für allein­reisende Familien­mit­glieder gelten maximal die Versicherungs­summen der jeweiligen Tarife für Einzelpersonen.

Familien/Paar-Prämie: Gültig für maximal 2 Erwachsene, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis, und Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, soweit im Versicherungsvertrag namentlich genannt. Eigene Kinder in beliebiger Anzahl, ansonsten maximal 6.

 

Achtung - nicht empfehlenswert!

Bei dieser Auswahl sind Reisen nur bis zu einem Reisepreis von 500 Euro versichert.

Für nur 0,83 Euro monatlichen Mehraufwand sind Sie bei jeder Reise bis zu einem Reisepreis bis 1.000 Euro versichert.

Wir empfehlen daher den Ab­schluss der Reisepreisstufe von mindestens 1.000 Euro, um Unter­versicherung zu vermeiden. Bei Unterversicherung würden bspw. Kosten für Reiserücktritt oder Reiseabbruch nicht vollständig erstattet.

 

Achtung - nicht empfehlenswert!

Bei dieser Auswahl sind Reisen nur bis zu einem Reisepreis von 1.000 Euro versichert.

Für nur 0,83 Euro monatlichen Mehraufwand sind Sie bei jeder Reise bis zu einem Reisepreis bis 2.000 Euro versichert.

Wir empfehlen daher den Ab­schluss der Reisepreisstufe von mindestens 2.000 Euro, um Unter­versicherung zu vermeiden. Bei Unterversicherung würden bspw. Kosten für Reiserücktritt oder Reiseabbruch nicht vollständig erstattet.