Nominalwertzusage

Eine ist die Zusage des Anbieters eines Altersvorsorgevertrages, dass mindestens ein Kapital in Höhe der eingezahlten Altersvorsorgebeiträge zu Beginn der Auszahlungsphase des Vertrages zur Verfügung steht.