Wie erfährt man seinen Rentenkontostand?

Jeder über 27 Jahre alte Beitragszahler erhält ab 2004 einmal im Jahr schriftlich Auskunft über den individuellen Rentenkontostand, so dass er / sie das Einkommen im Alter besser planen können. Aus diesem Schreiben geht hervor, welche voraussichtliche Höhe eine Altersrente ab dem 65. Lebensjahr erreichen wird. Darüber hinaus gibt dieser Kontostand Auskunft darüber, auf welche Höhe sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine volle Erwerbsminderungsrente belaufen würde.