Vor Altersarmut schützen

Unser Rentensystem ist altersschwach. Wer jetzt im Berufsleben steht und erst in ein paar Jahren oder gar Jahrzehnten Rente erhält, wird sich mit ziemlich wenig begnügen müssen. Nach Meinung von Experten könnte die Durchschnittsrente bis zum Jahr 2020 auf etwa 660 Euro fallen. Viel zu wenig, um seinen Ruhestand sorgenfrei zu genießen. Sorgen Sie deshalb mit einer Privaten Rentenversicherung vor!

Eine individuelle Altersvorsorge ist heutzutage notwendig, um auch im Alter den gewohnten Lebensstandard zu halten. Mit einer Privaten Rentenversicherung sind Sie auf der sicheren Seite. Denn sie gewährt Ihnen lebenslang Leistungen, auch wenn Ihr angesammeltes Guthaben schon aufgebraucht ist. Ein weiterer großer Vorteil der Privaten Rentenversicherung liegt in der geringeren Besteuerung. Einkünfte aus dieser Police, die nach dem 65. Lebensjahr ausgezahlt werden, müssen nämlich nicht voll versteuert werden.

Als Arbeitnehmer sollten Sie frühzeitig an eine private Rentenabsicherung denken. Vor allem jüngeren Menschen fällt es leichter immer wieder kleine Beträge zur Seite zu legen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, eine Einmalzahlung eines größeren Betrages im fortgeschrittenen Alter zu tätigen.

Die Private Rentenversicherung eignet sich als solide Geldanlage, denn die Verzinsung ist mit 2 - 4 % sehr attraktiv. Außerdem erwirtschaften die Versicherer oft Überschüsse, so dass Sie mit rund zwei Prozent zusätzlich zur garantierten Rendite rechnen können.

Vergleichen Sie hier die Angebote der Versicherer!