Man unterscheidet zwischen folgenden Versicherungsschutzarten

  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Schadenersatz–Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Steuerrechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Verwaltungs- Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz in Familien- und Erbrecht
  • Daten-Rechtsschutz für Selbständige, Firmen und Vereine
  • Miet-Rechtsschutz
  • Vermieter-Rechtsschutz

Je nach Bedarf haben Sie die Möglichkeit einzelne Rechtsschutzarten miteinander zu kombinieren, so dass Sie nur den Schutz genießen, den Sie auch benötigen. Der Berufsrechtsschutz kann jedoch nur inklusive Privatrechtsschutz abgeschlossen werden.

Rechtsschutz­versicherung
Testsieger und mehr als 250
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnen
  • Vermietung