Schon ab 0,00%
eff. p.a.* 1000€/36 Mon.

Ratenkredit

Deutschlands günstigster Online-Kredit
  • Einfache, kostenlose und schufaneutrale Anfrage
  • Onlinekredit mit Bestpreisgaratie
  • Sofortzusage online oder telefonisch
  • Auszahlung innerhalb von 24 Std.
    Unsere Auszeichnungen:
  • Bewertungen: 1937 GELD.de
    99.64%
    zufriedene Kunden
    4.54/5.0
  • ausgezeichnet
* Standardkonditionen: 0,00% effektiver Jahreszins bei 1.000 EUR Nettodarlehensbetrag, 36 Monate Laufzeit, 0,00% gebundener Sollzins. Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV.

Kreditvergleich

KREDITOPTIONEN

Ratenkredit Vergleich - Mehr finanzieller Freiraum

Kennzeichnend für den Ratenkredit sind eine vorher festgelegte Laufzeit sowie gleichbleibend hohe Teilzahlungen, die sogenannten Raten. Die bekannteste Art des Ratenkredits ist der Konsumentenkredit. Er wird von Verbrauchern aufgenommen, um Dienstleistungen oder Produkte zu erwerben. Ihn bieten nicht nur Banken und Sparkassen an, auch Händler arbeiten damit. So ist der Kauf auf Raten nichts anderes als ein Ratenkredit. Eine andere Art dieses Kredits ist der Investitionskredit. Er ist beispielsweise für Selbstständige oder Unternehmen vorgesehen. Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Finanzierungsangebot, empfehlen wir Ihnen den Ratenkredit Vergleich hier auf GELD.de. Ob ein ganz besonderes Geschenk, ein teures Hobby, ein der Traum vom neuen Auto oder „reif für die Insel“ - ganz gleich, wie Ihre Wünsche und Träume aussehen. Ein Ratenkredit Vergleich hilft Ihnen auf dem Weg zum finanziellen Freiraum weiter.

Ratenkredit Vergleich auf GELD.de: So einfach funktioniert das!

Aus unzähligen Krediten sucht der Ratenkredit Vergleich Rechner passende Angebote heraus. Für diese Vorauswahl müssen Sie nur wenige Daten eingeben. Sie sollten wissen, wie viel Geld Sie benötigen, um die Kredithöhe für den Ratenkredit Vergleich angeben zu können. Zunächst geben Sie Ihre Wunschsumme in das Feld „Nettokreditbetrag“ ein. Anschließend wählen Sie die Laufzeit. Das Feld für Verwendung können Sie bei einem normalen Ratenkredit freilassen bzw. „Freie Verwendung“ auswählen. Ist das geschehen, ermittelt der Ratenkreditvergleich von GELD.de die günstigsten Angebote und listet sie in absteigender Reihenfolge auf. Dabei setzt der Ratenkreditrechner automatisch die zinsgünstigsten Ratenkredite an die erste Stelle. Wählen Sie einfach Kreditbetrag und Laufzeit und schon sehen Sie, wie hoch die Rate bei welchem Anbieter ist. Außerdem zeigt Ihnen die Ergebnisliste das Kreditinstitut, den Sollzins und den eff. Jahreszins an.

Unter dem großen Feld stehen außerdem noch wichtige Erläuterungen. Dazu gehört wie viele Kunden einen Kredit zu welchen Zinssatz tatsächlich erhalten haben. Auch wieviel der gesamte Kredit kostet, können Sie dort ablesen. Falls Sie feststellen, dass die Monatsrate zu hoch ist, erhöhen Sie einfach die Laufzeit. Der Online-Rechner ermittelt dann automatisch die neuen Angebote mit angepasster Rate. Haben Sie die optimale Rate gefunden und den besten Zinssatz ermittelt, klicken Sie auf die grüne Schaltfläche „weiter“.

Was ist im Vergleich einzugeben und zu beachten?

Sie können den Kreditbetrag, die Laufzeit und den Verwendungszweck jederzeit im Rechner anpassen. Falls Sie genau wissen, für was Sie das Geld verwenden wollen, dann kann ein Verwendungszweck unter Umständen den Kredit verbilligen. So ist etwa ein Autokredit in der Regel preiswerter, da der Kreditgeber den Wagen als Sicherheit ansieht. Außerdem lässt sich auf dieser Seite die Anzahl der Kreditnehmer auswählen.

  • Geben Sie, wenn möglich, zwei Kreditnehmer an. So erhöht sich für die Bank die Chance ihren Kredit zurückzubekommen, was sie mit günstigeren Konditionen belohnt.
  • Auf den folgenden Seiten geben Sie noch alle Daten zu Ihrer Person und Ihrem Einkommens an, ggf. auch die Daten der zweiten Person.
  • Haben Sie alles eingetragen, holt der Kreditrechner die passendsten Angebote für Sie ein. Wenn Ihnen eins zusagt, können Sie den Ratenkredit online abschließen.

Nur bei GELD.de, alle Anbieter von Ratenkrediten im Vergleich!

Mit Ratenkredit Vergleich Konditionen ausloten

Für viele Verbraucher sind beim Ratenkredit Vergleich die Parameter monatliche Rate und effektiver Jahreszins am meisten relevant. Nach ihnen richtet sich, wie teuer ein Kredit wirklich ist. Denn die Verzinsung ist die Bezahlung für diese Dienstleistung der Geldleihe. Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen können Sie mit einem Ratenkredit Vergleich ausloten, welches Angebot am Ende für Sie infrage kommt.

Vorteile unseres Ratenkreditrechners

Natürlich hängt Ihre Ersparnis ganz von Summe und Laufzeit ab, aber GELD.de will Ihnen mit einem Beispiel deutlich machen, was möglich ist. Beispiel: Sie brauchen einen kleinen Kredit von 1000 Euro und wollen nur eine geringe monatliche Belastung. Deshalb entscheiden Sie sich für eine Laufzeit von 36 Monaten. Der Kreditvergleich von GELD.de ermittelt Ihnen das günstigste Angebot. Hierbei zahlen Sie Null Prozent Zinsen. Der Kredit kostet Sie also gar nichts. Sie zahlen nur die 1000 Euro an die Bank zurück. Gleiche Kreditsummen und Laufzeiten bei anderen Anbietern kosten Sie bis zu 9,95 Prozent Zinsen. Hier zahlen Sie also 153,58 Euro mehr für den 1000-Euro-Kredit.

  • Bestpreise: GELD.de garantiert Ihnen einen Bestpreis beim Ratenkredit mit Top-Zinsen
  • einfache Bedienung: Der Ratenkredit Vergleich von GELD.de ist wirklich einfach zu bedienen. Außerdem werden bereits in der Übersicht alle wichtigen Informationen bezüglich des Kredits ausgewiesen.
  • schnelle Bearbeitung: Lediglich Ihre Angaben zu Person und Einkommen sind notwendig und schon können Sie online einen Ratenkredit abschließen. Danach müssen Sie nur noch die Unterlagen ausdrucken, unterschreiben und zur Post bringen. Dort werden Sie mittels Postident-Verfahren überprüft und innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Unterlagen beim Kreditinstitut ist das Geld auf Ihrem Konto.
  • kostenlos und unverbindlich: Alle Anfragen bei GELD.de sind kostenlos und unverbindlich. Sie können sich also in aller Ruhe über den Markt informieren.
  • schufaneutral: Anfragen werden schufaneutral behandelt. Eine Weiterleitung an die Auskunftei findet nicht statt. Selbst wenn Sie sehr viele Anfragen stellen, bleibt Ihr Score unbeeinflusst.

Wofür brauche ich ein Kredit auf Raten?

Gründe um einen Ratenkredit aufzunehmen, gibt es viele. Unter anderem können Sie damit vieles finanzieren:

  • neue Wohnung
  • Wohnmobil
  • Gartenhäuschen
  • neue Küche
  • Unterhaltungselektronik
  • Erweiterung/Aufbau einer Kunstsammlung
  • Eigenheim
  • Hochzeit
  • Auto/Motorrad
  • Firmenfinanzierung
  • Bildungsdarlehen

Günstige Finanzierung ohne Schufa?

Alle deutschen Kreditinstitute sind verpflichtet, vor der der Kreditvergabe bei einer Auskunft (Schufa, Bürgel, Deltavista, Infoscore u. ä.) eine Bonitätsauskunft einzuholen. So schützen sie sich vor Kreditausfällen und den Antragsteller vor Überschuldung. Deshalb ist es von deutschen Banken unmöglich, günstige Ratenkredite ohne Schufa zu erhalten. Ein Eintrag bei der Schufa macht allerdings die Kreditaufnahme nicht unmöglich. Es kommt immer auf Kreditsumme, Ihre Einkommenssituation und weitere Faktoren an. Gerade kleine Konsumentenkredite werden in aller Regel trotz Schufa gewährt. Ausländische Banken sind nicht gesetzlich verpflichtet, eine Bonitätsauskunft einzuholen. Deshalb gewähren Sie Kredite ohne Schufa. Allerdings weisen diese deutlich schlechtere Konditionen auf, denn die Zinsen liegen hier oft im zweistelligen Bereich. Außerdem verlangen sie ein sicheres Einkommen oder hohe Vermögenswerte als Sicherheit. Die werden bei Bedarf gepfändet.


Worauf muss ich bei einem günstigen Ratenkredit achten?

1. Kreditsumme: Achten Sie auf die Höhe Ihrer veranschlagten Ratenkredithöhe und stellen Sie sich im Zusammenhang mit der Ratenkreditsumme die wichtige Frage, wie viel Kredit kann ich mir leisten?

  • Überlegen Sie, welche Kreditsumme Sie benötigen.
  • Kalkulieren Sie sehr genau, welche Raten Sie über welchen Zeitraum aufbringen können. Beachten Sie Ihre Fixkosten wie Miete, Versicherung, Strom, Gas, Lebensmittel, Kleidung usw. Auch sollten Sie immer Ausgaben für Freizeit und Spaß mit einbeziehen. Des Weiteren ist ein Puffer für Unvorhersehbares wichtig.
  • Seien Sie bei der Kalkulation Ihrer Fixkosten immer sehr großzügig. Oft werden die eigenen Ausgaben deutlich unterschätzt. Ein Haushaltsbuch / Software / App hilft bei der Ermittlung der tatsächlichen Kosten.
  • Beispielrechnung: 1750 € Einkommen – 1300 € Fixkosten – 200 € Puffer = 250 € als mögliche Rate

2. Laufzeiten: Geben Sie Ihren Nettokreditbetrag in den Ratenkredit Vergleich von GELD.de ein und wählen Sie einen Zeitraum. Der Kreditrechner zeigt sofort an, welche Raten auf Sie zukommen. Sind Ihnen die Raten zu hoch, verlängern Sie einfach den Zeitraum.

3. Konditionen: Das Wichtigste beim kostenlosen Kredite Vergleich ist der effektive Jahreszins. Zwar geben die Kreditinstitute auch den Sollzins an, aber der ist für Sie unerheblich. Im eff. Jahreszins sind nämlich alle weiteren Kreditkosten mit eingerechnet. Er sagt Ihnen also, wieviel Sie wirklich zahlen müssen.

Weiterhin sind die Rückzahlungsmodalitäten bedeutend. Ideal sind Kredite, die kostenfreie Zahlungspausen anbieten. Gerade wenn Sie arbeitslos werden oder Ähnliches, sind solche Pausen sehr wertvoll. Daneben sollten Sie auf die Möglichkeit achten, den Kredit vorzeitig und ohne Mehrkosten tilgen zu können. Die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung ist zwar vom Gesetzgeber gedeckelt und deshalb nicht allzu hoch, aber es gibt Kreditanbieter, die überhaupt keine verlangen. So ist es möglich, einen Ratenkredit vorzeitig und ohne Mehrkosten ablösen zu können.


Zinsrechner mit Tilgungsplan hilft, Ratenkredite zu vergleichen

Ein Zinsrechner mit Tilgungsplan hilft Ihnen, ohne komplizierte Excel-Tabellen oder Taschenrechner den Tilgungsverlauf Ihres Kredites zu berechnen. Geben Sie einfach Kreditbetrag, Laufzeit, Rate und Zinssatz in die vorgebenden Felder des Online-Rechners ein. Schon sehen Sie, wie hoch der Zinsanteil an Ihrer Rate ist und wie weit die Tilgung innerhalb bestimmter Zeiträume fortgeschritten ist. Wollen Sie einen alten Kredit durch einen neuen ablösen, ist ein Tilgungsplan wichtig. Kennen Sie Ihren Tilgungsplan, sehen Sie auf einen Blick, ob es sich lohnt. Das ist besonders wichtig, wenn Sie für den alten Ratenkredit eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen müssen. Addieren Sie diese zu den Kosten laut Tilgungsplan. Jetzt wird sofort klar, ob Sie mit dem neuem Kredit tatsächlich Geld sparen.

Ratenkredite für Selbständige

Selbstständige haben es generell schwerer, einen Kredit zu erhalten. Ihre Einkommenssituation ist schlechter einschätzbar, deshalb bekommen sie in der Regel nur Kredite mit ungünstigeren Konditionen als Angestellte. Es gibt aber auch hier Ausnahmen. So werden Investitionskredite im Rahmen von Förderprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oft zu extrem günstigen Zinssätzen vergeben.

  • Wie viel bekomme ich? In der Regel haben Selbstständige keine Probleme, Konsumentenkredite bis 5000 Euro zu erhalten. Bei höheren Beträgen muss der Selbstständige nicht nur seine Kreditwürdigkeit nachweisen, sondern noch weitere Sicherheiten wie Bürgen, Immobilien u. ä. vorweisen.
  • Welcher ist der Beste? Den besten Kredit für Selbstständige gibt es in der Form nicht. Es hängt sehr von der Art ab, dem Verwendungszweck und der Höhe. Bei förderwürdigen Projekten ist auf jeden Fall ein Besuch bei der KfW sinnvoll.

Wichtige Fragen und Antworten

Wie funktioniert ein Ratenkredit?

Beim Ratenkredit erhält der Kreditnehmer eine Summe vom Kreditgeber. Diese Summe plus Zinsen zahlt er in Abschlägen zurück. Das geschieht in der Regel monatlich. Die Abschläge sind immer gleich hoch. Die Kreditlaufzeit ist der Zeitraum, in welchem der gesamte Kreditbetrag zurückgezahlt werden muss. Als Faustregel gilt hierbei: Je länger ein Kredit zurückgezahlt wird, desto teurer wird er. Allerdings führt eine kurze Laufzeit zu hohen Raten, während bei einer langen Laufzeit nur kleine Raten fällig werden. Beispiel für den Zusammenhang von Kreditkosten, Ratenhöhe und Laufzeit:

Der Nettokreditbetrag beträgt 5000 Euro und der eff. Jahreszins liegt bei 2,69 Prozent. Bei einer Laufzeit von zwölf Monaten kostet Sie der Kredit insgesamt 5072,26 Euro. Sie zahlen also nur 72,26 Euro Zinsen. Die monatlichen Raten sind 422,69 Euro hoch. Lassen Sie den Kredit 36 Monate laufen, wird ein Gesamtbetrag von 5253,79 Euro fällig. Demnach kostet Sie der Kredit 253,79 Euro. Die Raten liegen aber nur bei 144,65 Euro.

Wer vergibt einen Ratenkredit?

Ratenkredite werden von Banken und Sparkassen vergeben. Aber auch Warenhäuser und Versandhändler bieten sie an, damit Kunden gerade hochpreisige Produkte kaufen können. Dafür kooperieren die Händler in der Regel mit einem Kreditinstitut. Daneben gibt es noch Online-Plattformen auf denen Privatleute Kredite vergeben. Natürlich kann ein Ratenkredit auch im Bekannten- oder Verwandtenkreis gewährt werden.

Wer bekommt einen Ratenkredit?

Generell kann jeder voll Geschäftsfähige einen Kredit beantragen. Je höher die Kreditsumme desto höher sind allerdings die Anforderungen an die Bonität des Antragstellers.

Ist ein Ratenkredit zweckgebunden?

Normale Ratenkredite sind nicht zweckgebunden. Sie können für jede Ausgabe verwendet werden. Ausgenommen hiervon sind natürlich Sonderformen wie etwa der Autokredit.


Hinweise von Stiftung Warentest und Verbraucherzentralen

Selbst Stiftung Warentest rät zum Ratenkreditvergleich, da die Angebote der Hausbank in der Regel zu teuer sind. Auch wenn es um das Umschulden eines Kredites geht, ist der vorherige Kreditvergleich unerlässlich. Verbraucherzentralen raten beim Thema Kredit zu folgender Vorgehensweise:

  • Kredite sollten daher nur dann in Betracht gezogen werden, wenn nicht genug eigene, liquide Mittel zur Verfügung stehen und wenn die geplanten Ausgaben eine Investition darstellen.
  • Die eigene Immobilie oder der Aufbau einer beruflichen Existenz sind Beispiele für Investitionen. Dagegen fallen die Urlaubsreise oder der neue Luxusklassenwagen unter Konsum, den man sich aus eigenen Mitteln gerne leisten kann, nicht jedoch (vollständig) auf Kredit leisten sollte.

Service rund um den Ratenkredit Vergleich

Auf GELD.de können Sie nicht nur Ratenkredite vergleichen. In unserem Ratgeber halten wir für Sie viele wertvolle Tipps zum Thema bereit. Im Bereich FAQ finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen zum Ratenkredit. Und natürlich helfen wir Ihnen persönlich weiter. Dazu haben wir für Sie eine Hotline eingerichtet oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

Mehr zum Ratenkreditvergleich in unseren FAQ und allgemeinen Informationen