Private Krankenversicherung - Garantierte Leistungen ein Leben lang

In den letzten Jahren wurden immer mehr Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen eingeschränkt und das bei gleichzeitig steigenden Beiträgen. Diese Entwicklung beruht insbesondere darauf, dass wir immer älter werden und die Gesundheitskosten stetig steigen. Die privaten Krankenversicherer garantieren einen hohen Versicherungsschutz ein Leben lang, da dieser durch Alterungsrückstellungen auch im Alter bezahlbar bleibt.

Es ist schon lange ein Thema: Die deutsche Bevölkerung wird immer älter. In etwa 20 Jahren gibt es mehr Rentner als Arbeitnehmer zwischen 20 und 40 Jahren. Diese Prognose verunsichert viele, denn immer weniger Beitragszahler und gleichzeitig stetig steigende Gesundheitskosten lassen die Frage nach der Finanzierung des Gesundheitssystems aufkommen.

Für die gesetzlichen Krankenkassen gibt es freilich nur zwei Auswege: höhere Beiträge verlangen oder das Leistungsniveau herabsetzen. Im Zweifel auch beides. Das Umlageverfahren, nach dem die gesetzlichen Kassen arbeiten, ist die Ursache für eine solche Entwicklung. Denn während dabei alle anstehenden Kosten auf alle Versicherten umgelegt werden, bauen sich keine Reserven für den Einzelnen auf, die im Alter angezapft werden können.

Anders dagegen in der privaten Krankenversicherung. Diese wirtschaftet mit dem Kapitaldeckungsverfahren. Das heißt, dass jeder Privatpatient selber für seine steigenden Kosten im Alter vorsorgt. Indem die Versicherten bereits in jungen Jahren einen höheren Beitrag als erforderlich einzahlen, bauen sie sich so genannte Altersrückstellungen auf, die sogar verzinst werden und sie später von höheren Beiträgen entlasten. Somit profitieren Sie ein Leben lang von den hochwertigen Gesundheitsleistungen.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)