Private Haftpflicht macht narrensicher

Jetzt geht sie wieder los, die fünfte Jahreszeit. Umzüge und Feiern im Zeichen des Karneval stehen deutschlandweit auf dem Programm. Es wird getanzt, gesungen und gelacht. Schwierig wird es, wenn aus Spaß Ärger wird. Und da reicht oft schon ein kleines Missgeschick, das zudem noch teuer werden kann. Eine Privathaftpflichtversicherung schützt Sie und Ihre Familie vor Schadensersatzforderungen Dritter.

Die Karnevalszeit ist bekannt dafür, dass es drunter und drüber gehen kann. Jubel, Trubel, Heiterkeit — da sind kleinere Unfälle und Missgeschicke vorprogrammiert. Fügen Sie jemandem aus Unachtsamkeit oder Leichtsinn einen Schaden zu, müssen Sie dafür in voller Höhe aufkommen. Darum ist die private Haftpflichtversicherung der wichtigste Schutz überhaupt. Und das gilt nicht nur für die wenigen Wochen, in denen rote Clownsnasen und Cowboyhüte das Bild in den Festsälen und entlang der Rosenmontagsumzüge bestimmen, sondern das ganze Jahr über.

Ob nun ein Rotweinfleck auf dem teuren Teppich oder ein Brandfleck auf dem Eichentisch - die Versicherung kommt für die Schäden auf, die man selbst verursacht hat, solange man nicht aus Vorsatz handelt. Schlägereien sollte man daher tunlichst aus dem Weg gehen. Denn in solchen Fällen haben Richter in der Vergangenheit größtenteils auf vorsätzliches Handeln entschieden.

Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)