Haftpflicht auch für Tierhalter wichtig

Eine private Haftpflichtversicherung schützt Sie vor den Ansprüchen Dritter, sollten Sie unbeabsichtigt einem anderen schaden. Doch was, wenn Ihr Hund Nachbars Garten „umgräbt“ oder Ihre Katze sich auf dessen Autodach putzt? Beißt Ihr Hund sogar zu, kann das für Sie richtig teuer werden. Eine Tierhalterhaftpflicht ist nicht teuer und bewahrt Sie davor, alles aus eigener Tasche zahlen zu müssen.

Jetzt private Haftpflichtversicherung kostenlos vergleichen!

Über die private Haftpflichtversicherung sind Sie teilweise auch für Schäden versichert, die die eigenen Tiere beispielsweise beim Herumtollen anrichten. Doch nicht alle Tiere sind automatisch mitversichert: Tiere, die wirkliche Schäden anrichten können wie etwa Hunde, Pferde oder Exoten wie Giftschlangen und Raubkatzen bedürfen einer eigenen Tierhalterhaftpflicht-Versicherung. Jahr für Jahr müssen in Deutschland 30.000 bis 50.000 Verletzungen durch Hundebisse ärztlich versorgt werden. Häufig kommt es auch vor, dass Hunde unvermittelt über die Straße laufen und somit einen Unfall verursachen. Für den so entstandenen Schaden müssen Sie gerade stehen. Eine Tierhalter-Haftpflicht verhindert nicht den Ernstfall, kann aber finanziellen Ärger vermeiden. Doch die Police gibt es nicht nur für Hundebesitzer; auch Pferdeliebhaber oder Besitzer von Schlangen sollten sich gegen mögliche finanzielle Unglücksfälle absichern. Laut Gesetz muss jeder Tierhalter für Schäden aufkommen, die sein Tier anderen zufügt, und zwar in unbegrenzter Höhe. Dabei ist es egal, ob der Schaden schuldhaft verursacht wurde. Sie haften schlimmstenfalls mit Ihrem gesamten Vermögen - und das ein Leben lang. Eine Tierhalterhaftpflicht ist nicht teuer und bewahrt Sie davor, Schäden die Ihr Tier verursacht hat aus eigener Tasche bezahlen zu müssen. Und damit sind nicht nur materielle Schäden, sondern in bestimmten Fällen auch die Haftpflicht weiterer Personen eingeschlossen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Konditionen zu vergleichen und online abzuschließen!

Geld.de Tipp: Freizeitsport braucht guten Schutz!

Freizeitsport ist gut für die Gesundheit. Jedoch gibt es in Deutschland jedes Jahr schätzungsweise deutlich mehr als eine Millionen Freizeit-Sportunfälle. Nimmt man bei einem Unfall selbst Schaden, ist die private Unfallversicherung unumgänglich.

Vergleichen Sie hier die verschiedenen Tarife der Versicherer!

Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)