Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Verzinsung

Der Begriff Verzinsung bezeichnet ein Entgelt, dass für die Überlassung einer Sache gewährt wird. In den meisten Fällen ist damit der monetäre Zins gemeint, ebenso ist es aber auch denkbar, Ware zu verzinsen. Die Verzinsung erfolgt aus mehreren Gründen. So muss beispielsweise durch den Zins das Risiko des Ausfalls, aber auch die Inflation, abgedeckt werden. Ebenso kann der Gläubiger durch die Zinsen auch Gewinne erzielen. Die Höhe der Verzinsung wird über die Zinsrechnung bestimmt. Grundsätzlich sind verschiedene Betrachtungsarten möglich. So ist beispielsweise bei einer mehrjährigen Anlage auch die Verzinsung von Zinsen möglich, dieser Zins wird auch als Zinseszins bezeichnet. Grundsätzlich berechnet sich der Zins bei Geldwerten aus dem Produkt von Kapital und Zinssatz in Prozent. Neben den tatsächlichen Zinsen gibt es auch kalkulatorischen Zinsen, diese sind im Bereich der Kosten- und Leistungsrechnung zu finden. Dabei wird die theoretische Verzinsung berücksichtigt. So wird beispielsweise der entgangene Zins aufgrund der Bindung des Kapitals ermittelt.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage