Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Versicherungsdarlehen

Mit dem Versicherungsdarlehen (Policendarlehen) kann ein Kredit auf eine abgeschlossene, bestehende und leistungsfähige Lebensversicherung aufgenommen werden. Dabei ist eine mögliche Restlaufzeit oder ein bestimmtes Versicherungsunternehmen nicht von Bedeutung. Ein Darlehen ist in jedem Fall bei bereits beitragsfreien Lebensversicherungen möglich. Auch für Selbstständige oder Arbeitslose gibt es die Möglichkeit der Darlehensbeantragung. In der Regel werden monatliche Zinszahlungen vereinbart. Eine monatliche Tilgung des Versicherungsdarlehens gibt es hingegen meist nicht, da entweder ein monatlicher Versicherungsbeitrag weitergezahlt wird (bei Fälligkeit der Lebensversicherung wird die Kreditsumme sofort getilgt) oder die Sofortauszahlung aus dem aktuellen Rückkaufswert erfolgt. Sondertilgungen und Rückzahlung sind üblicherweise jederzeit unter Ausschluss von Vorfälligkeitszinsen möglich. Lebensversicherungsgesellschaften offerieren Versicherungsdarlehen meist zur Baufinanzierung, um diese mit Hypothekendarlehen zu kombinieren. Eine sich auf 100.000 Euro belaufende Lebensversicherung kann mit 40.000 bis 60.000 Euro beliehen werden. Im Vergleich zum Annuitätendarlehen schneiden Versicherungsdarlehen nicht besser ab, da sie meist weder besonders günstig noch besonders flexibel sind.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage