Sie sind hier:

Restwert Kredit

Speziell bei der Leasing-Finanzierung wird häufig ein Restwert Kredit vereinbart. Damit der Leasingnehmer das jeweilige Leasinggut, etwa ein Auto, in sein Eigentum übernehmen kann, muss er den Restwert noch begleichen und die entsprechende Schlussrate an den Leasinggeber bezahlen. Nicht immer ist der Leasingnehmer aber auch finanziell in der Lage, um den Restwert auf einmal aufzubringen. Möchte er das Fahrzeug nicht zurückgeben, sondern weiter nutzen und in sein Eigentum übernehmen, kann er einen Restwert Kredit aufnehmen. Der Restwert Kredit wird genau in der Höhe des Restwertes aufgenommen. Der Leasinggeber erhält sofort die Schlussrate, sofern er nicht selbst der Kreditgeber für den Restwert Kredit ist und der Leasingnehmer kann den Restwert über eine festgelegte Laufzeit in monatlichen Raten abzahlen. Durch den Restwert Kredit erhöht sich natürlich auch die Gesamtbelastung für den Leasingnehmer, da hierfür wiederum neue Zinsen verlangt werden. Gerade bei einem guten Zustand des Leasing-Fahrzeuges lohnt sich diese Maßnahme allerdings oft.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage