Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Nebenleistung

Nebenleistungen werden alle Zahlungsverpflichtungen eines Kreditnehmers genannt, die bei der Kreditaufnahme entstehen. Jede Aufnahme von Kredit ist mit der Zahlung unterschiedlicher Leistungen verbunden. Zu den bekanntesten Leistungen, die Kosten erzeugen, gehören in erster Linie die Rückzahlungsraten für Tilgung des Kapitals sowie die Zinsen. Zu diesen so genannten Hauptleistungen kommen weitere als Nebenleistungen bekannte Faktoren hinzu, die als Kosten und Gebühren vom Kreditnehmer zu bezahlen sind. Alle diese Nebenleistungen werden in ihrer Höhe, Darstellung und Berechnung bei den einzelnen Banken während der Kreditvertragsgestaltung unterschiedlich gehandhabt. Ein Kreditvergleich im Internet kann dies relativ gut aufzeigen. Üblicherweise sind häufig verrechnete Gebühren Bearbeitungsgebühren, die bei der Erstellung und Abwicklung des Kreditvertrages entstehen sowie Schätzgebühren, die für Erstellung von Schätzgutachten der zu beleihenden Kreditsicherheiten anfallen. Weitere Nebenleistungen, die mittels Gebühren verrechnet werden, sind Bürgschaftsgebühren, welche bei der Überprüfung der Bonität des Bürgen anfallen, jedoch auch Bereitstellungsgebühren für die Kapitalbereitstellung sowie das Disagio (sofortiger Abzug).

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage