Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Kreditlinie

Kreditlinie ist ein von einem Kreditgeber dem Kreditnehmer zur Verfügung gestellter finanzieller Rahmen. Der Kreditnehmer darf die ihm gewährte Kreditlinie voll in Anspruch nehmen, er muss es aber nicht. Ein typisches Beispiel dafür ist der bei den meisten Kreditkarten hinterlegte maximale Kreditrahmen: Innerhalb eines Rechnungszyklus, der bei Kreditkarten vier Wochen umfasst, darf der Kreditkarteninhaber die Kreditlinie in Anspruch nehmen. Der Kreditkarteninhaber kennt also seinen finanziellen Handlungsspielraum. Am Ende der Abrechnungsperiode wird das Girokonto des Karteninhabers mit dem in Anspruch genommenen Betrag der Kreditlinie belastet, und somit steht die gesamte Kreditlinie für die nächste Rechnungsperiode wieder zur Verfügung.Die andere Variante einer Kreditlinie ist der sogenannte Dispositionskredit auf dem Girokonto. Hier gewährt die Bank einen Überziehungskredit. Dies bedeutet: Der Kontoinhaber muss das Girokonto nicht zwangsläufig auf Guthabenbasis führen, sondern darf mehr in Anspruch nehmen als er auf das Konto einbezahlt. Für den in Anspruch genommenen Überziehungsbetrag berechnet ihm die Bank Überziehungszinsen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage