Sie sind hier:

Kreditlaufzeit

Ein klassischer Ratenkredit überbrückt finanzielle Engpässe, doch muss der Antragsteller seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit objektiv einschätzen, um seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Die Höhe der monatlichen Kreditraten sollte gut kalkuliert werden, wobei die Kreditlaufzeit einen direkten Einfluss auf die Höhe der Raten nimmt. Je länger die Laufzeit bei einem Ratenkredit vereinbart wird, desto kleiner sind zwar die monatlichen Belastungsraten, doch müssen dafür entsprechend mehr Zinsen bezahlt werden. Finanzieller Spielraum und die Kreditlaufzeit stehen im Zusammenhang. Darüber hinaus nimmt die Höhe der Kreditsumme Einfluss auf die Gesamtkosten. An erster Stelle steht dabei der Effektivzinssatz, der bereits die Bearbeitungsgebühr beinhaltet. Meist wird von Banken und anderen Geldgebern eine Kreditlaufzeit vereinbart, die bis auf 72 Monate festgesetzt werden kann. Als Faustregel für eine Kreditaufnahme gilt, dass die Kreditlaufzeit nie die Nutzungsdauer des gekauften Gegenstandes übersteigen sollte. Bei einem Ratenkredit kann darüber hinaus auch eine Sondertilgungsoption vereinbart werden, um die Laufzeit zu verkürzen und auf diesem Wege Zinskosten einzusparen.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage