Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Kreditablöse

Die Kreditablösung bezeichnet die Kreditumschuldung eines oder mehrerer laufender Kredite durch einen neuen Kredit, die mit einer Übertragung eventuell hinterlegter Sicherheiten einhergeht. In der Regel wird die Sicherheitenübertragung durch einen Treuhandauftrag vorgenommen. Sind mehrere Einzelkredite in Form von Ratenkrediten aufgelaufen, kann eine Zusammenfassung aller bestehenden Kredite in einen Einzelkredit von Vorteil sein. Die Kreditablösung aller bestehenden Verbindlichkeiten bietet die Möglichkeit der Verminderung der Anzahl und ebenso der Höhe der bisherigen Kreditraten. Sind die einzelnen Kredite bei mehreren Banken entstanden, sorgt die Kreditablösung dafür, dass mit einem Partner verhandelt werden muss und sich der Überblick über den Stand der Finanzierungen vereinfacht. Die Verminderung des Verwaltungsaufwandes für Unternehmen ist ein weiterer positiver Aspekt. Besonders Niedrigzinsphasen bieten sich für eine Kreditablösung an, da vermehrt Zinsen gespart werden können. Im Allgemeinen ist ein neuer Kredit mit der Vereinbarung einer Laufzeitverlängerung verbunden. Das sorgt für geringere monatliche Belastungen und einen Ausgleich in einer angespannten finanziellen Lage.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage