Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Finanzierungsplan

Der Finanzierungsplan, nicht zu verwechseln mit einem Tilgungsplan, verschafft einen Überblick über eine Finanzierung und führt als Ergebnis seiner Auswertung zum Finanzierungsbedarf. Im Finanzierungsplan sind neben den Eigen- und Fremdmitteln auch die Herstellungs- und Erwerbskosten aufgeführt. Der Vergleich der einzelnen Bausteine einer Finanzierung mit den Aufwendungen bringt dem Immobilienkäufer / Bauherren Klarheit darüber, mit welchen monatlichen Belastungen er für die Dauer einer Kreditfinanzierung rechnen muss. Die Kalkulation muss berücksichtigen, dass unvorhergesehene Ereignisse einer Finanzierungsreserve bedürfen. Die monatliche Belastung, die errechnet wird, ist nicht in jedem Fall für die gesamte Laufzeit der Darlehensaufnahme gleich, da es eine Zinsbindungsfrist gibt, nach deren Ablauf sich Zinsen sowohl nach unten als auch nach oben verändern können. Eine zu niedrig angesetzte Zinskalkulation im Finanzierungsplan nach der Zinsbindungsfrist führt bei einem zu starken Ansteigen der Zinsen zu akuten Finanzierungsproblemen. Im Finanzierungsplan sollten weniger günstigere Entwicklungen berücksichtigt werden. Eine höhere Tilgung, gleich in welcher Kreditphase, senkt die Finanzierungskosten.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage