Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Ballonfinanzierung

Die Ballonfinanzierung ist eine Kombination aus Leasing und Ratenkredit. Diese Art der Finanzierung findet hauptsächlich beim Autokauf Verwendung. Die Ballonfinanzierung hat Ähnlichkeit mit dem Leasing, ist aber vom wesentlichen Unterschied geprägt, dass der Kreditnehmende während der Kreditlaufzeit auch der sofortige Eigentümer des Kraftfahrtzeuges ist. Beim Leasing hingegen wird er erst nach der kompletten Bezahlung der Kreditsumme Eigentümer. Der Begriff der Ballonfinanzierung wird durch die Funktion und Art der Schlussrate bestimmt. Die Schlussrate ist im Vergleich zu den während der Laufzeit zu zahlenden regelmäßigen Monatsraten relativ hoch. Möchte der Kunde das Fahrzeug nach Ende der vereinbarten Zeit nicht behalten, indem er die vertraglich bestimmte Schlussrate nicht zahlt, prüft der Kreditgeber den Wert und legt eine bestehende Wertminderung fest, die der Kunde in jedem Fall in Rechnung gestellt bekommt. Der Vorteil der Ballonfinanzierung für den Kunden liegt in der niedrigen monatlichen Belastung begründet, die durch andere (Raten-) Kredite im Allgemeinen nicht möglich ist.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage