Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Yoga

Beim Yoga handelt es sich nicht nur um körperliche Übungen, sondern um eine Geisteshaltung, die auf einer Philosophie beruht und sich im asiatischen Raum entwickelt hat. Es gibt mehrere Formen von Yoga, die sich in den letzten zwanzig Jahren alle auch innerhalb von Europa stark etabliert haben. Es wird inzwischen in ganz Deutschland praktiziert und in entsprechenden Einrichtungen gelehrt. Ohne Anleitung sollte es jedoch erst gar nicht versucht werden, denn es kann nur tatsächlich wirken, wenn die entsprechenden Kenntnisse vorhanden sind. Yoga besteht aus unterschiedlichen körperlichen Übungen, die allerdings unter starker Konzentration mit Hilfe meditativer Übungen durchgeführt werden. Mit diesen Übungen lassen sich große Erfolge erzielen und sie werden aus diesem Grund vielen Menschen empfohlen, die sehr nervös und unruhig sind, körperliche Beschwerden aufgrund ihrer nervösen Haltung haben, aber auch bei Haltungsfehlern, bei Beschwerden der Wirbelsäule und der Halswirbelsäule, zur Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und zur Steigerung des Wohlbefindens. Yoga ist immer eine zusammenhängende Übung aus körperlicher Bewegung und Meditation. Das Ziel beim Yoga ist es aber auch, eine entspannte, friedvolle Geisteshaltung zu erreichen, die den Weg zu mehr innerer Gelassenheit ebnet. Yoga ist keine anerkannte Therapie gegen Krankheiten jedweder Art, wird aber Menschen mit gesundheitlichen Problemen ergänzend zur Therapie oder auch zur Prophylaxe empfohlen.