Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Sauerstoffinsufflation

Bei der Sauerstoffinsufflation handelt es sich um eine Therapie, für die Sauerstoff eingesetzt wird. Man nennt diese Therapieform auch nach Regelksberger die Oxyvenierungstherapie, die auch unter der Abkürzung SIT oder KIS bekannt ist. Es handelt sich hier um eine komplexe und intravenöse Therapie auf der Basis von Sauerstoff. Reiner Sauerstoff wird in die Venen, den Muskel oder teilweise direkt in die Arterien gespritzt und soll dort wirken. In vielen Fällen wird der Sauerstoff auch vorher ionisiert. Mit der Sauerstoffinsufflation geht man gegen Durchblutungsstörungen vor. Allerdings handelt es sich hierbei um ein Verfahren aus der Alternativmedizin. Es wird vorwiegend von Heilpraktikern angeboten. Die Krankenkassen tragen die Kosten für dieses Verfahren nicht, die Patienten müssen die Therapie vollständig selbst finanzieren, wenn sie diese Anwendungen wünschen. Die Wirksamkeit ist in der Schulmedizin äußerst umstritten.