Sie sind hier:

Praktikanten

Viele Betriebe beschäftigen Praktikanten. Ein Praktikum ist für einen jungen Menschen die beste Gelegenheit, sich ein vollständiges Gesamtbild von dem Beruf zu verschaffen, der möglicherweise für ihn in Frage kommt. Viele junge Menschen durchlaufen innerhalb ihrer Ausbildungszeit sogar mehrere Praktika. Allerdings sehen auch Betriebe den Einsatz von Praktikanten inzwischen als Möglichkeit, den jungen Menschen in seiner Arbeitsweise, seiner Einstellung zum Beruf und seiner Kompetenzen beurteilen zu können und verlangen häufig das Absolvieren eines Praktikums, bevor sie einen Ausbildungsvertrag abschließen. Die meisten Praktikanten sind im Rahmen der Familienversicherung über ihre Eltern gesetzlich krankenversichert. Für ihr Praktikum erhalten sie kein Gehalt, aber die meisten Arbeitgeber zahlen ein geringes Entgelt, eine Art Aufwandsentschädigung. Die Höhe ist jedoch nicht vorgeschrieben, sondern liegt im Ermessen des Betriebes. Grundsätzlich muss für ein Praktikum kein Entgelt gezahlt werden. Praktikanten sind von daher nicht versicherungspflichtig. Während der Arbeitszeit und der Wege zur Arbeit oder nach Hause sind sie über die Unfallversicherung des Betriebes versichert.