Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Odontogen

Eine Krankheit, die als odontogen bezeichnet wird, geht von den Zähnen aus. Erkrankungen an den Zähnen müssen nicht sichtbar sein, können jedoch trotzdem eine Reihe von Erkrankungen auslösen. Als die Zahnfüllungen noch mit dem Material Amalgam vorgenommen wurden, klagten viele Menschen über zahlreiche Symptome, deren Ursachen nicht gefunden werden konnten. Ein allgemeines Schwächegefühl wurde ebenso häufig geäußert wie Müdigkeit, rasende und ständige Kopfschmerzen und andere Symptome. Die Symptome wurden schließlich nach genaueren Untersuchungen als odontogen bezeichnet – von den Zähnen ausgehend. Nach einem Austausch der Füllungen mit einem anderen Material verschwanden die Symptome. Amalgam wurde als Material für Zahnfüllungen somit verboten. Viele ältere Menschen jedoch haben noch Füllungen aus Amalgam in ihren Zähnen. Wenn Beschwerden auftauchen, sollten diese entfernt und durch andere Füllungen ersetzt werden.