Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Massagen

Massagen dienen zur Entspannung schmerzender bzw. verkrampfter Muskelgruppen. Verkrampfungen können durch einseitige Belastungen, aber auch durch zu hohe Belastungen entstehen. Wer beispielsweise viel am Computer arbeitet und sich wenig bewegt und zudem eine falsche Sitzhaltung einnimmt, wird häufig schmerzhafte Verspannungen fühlen. Auch Pflegepersonal oder Bauarbeiter, Menschen, die häufig körperlich schwer arbeiten müssen, leiden oft an Verspannungen. Massagen helfen diese Verspannungen zu lösen. Die Muskelgruppen werden durch Drucktechnik, Klopftechnik und gezieltes Kneten gelockert. Massagen wurden vor den letzten Gesundheitsreformen vollständig von den Krankenkassen übernommen. Inzwischen wurde diese Leistung aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen. Die Kosten für vom Arzt verschriebene Massagen werden nur noch anteilig übernommen. Einen großen Teil der Kosten muss der Patient privat übernehmen. Die privaten Krankenkassen sind hier großzügiger. Ob die Kosten allerdings vollständig übernommen werden, hängt vom gewählten Tarif ab.