Kieferothopädie

Die Kieferorthopädie ist ein sehr umfangreiches Fachgebiet innerhalb der Zahnmedizin. Hier geht es stets um die Korrektur von Zahnfehlstellungen, die durch einen zu kleinen Kiefer, durch Unfälle oder andere Ursachen entstehen können. Fehlstellungen der Zähne führen immer zu weit reichenden Zahnproblemen wie zum Beispiel einer unverhältnismäßigen Abnutzung. Die Fehlstellungen werden mit Hilfe von Zahnspangen korrigiert. In manchen Fällen wird der Kiefer künstlich durch spezielle Spangen verbreitert, damit die Zähne Platz erhalten und sich mit der späteren Spange schön einreihen können. Eine effektive Behandlung mittels Kieferorthopädie war bis vor zwei Jahrzehnten fast ausschließlich für Kinder möglich. Jedoch ist die Zahnmedizin inzwischen weit fortgeschritten und es lassen sich immer mehr Erwachsene durch den Kieferorthopäden behandeln, um ihre Fehlstellungen korrigieren zu lassen. Die Kieferorthopädie ist ein wichtiges Fachgebiet zur Gesunderhaltung der Zähne innerhalb der Zahnmedizin.