Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Heilpraktiker

Die zahlreichen Behandlungsmethoden aus dem Fachgebiet der Alternativmedizin fallen unter das Fachgebiet des Heilpraktikers. Der Heilpraktiker muss eine umfassende und mehrjährige Ausbildung absolvieren, bevor er praktizieren darf. Die Ausbildung dauert mindestens vier Jahre, die Prüfungsverordnung ist sehr streng. Die Behandlungsmethoden des Heilpraktikers sind vielfältig. Wenn Medikamente zum Einsatz kommen, so werden hier homöopathische Medikamente angewendet. Heilpraktiker und Ärzte können sich in ihren Behandlungsmethoden ergänzen. Es gibt zahlreiche Krankheitsbilder, bei denen die Schulmedizin nur eingeschränkte Behandlung bietet, für die es jedoch beim Heilpraktiker ausgezeichnete Behandlungsmethoden gibt. Umgekehrt gibt es Krankheiten, bei denen der Heilpraktiker möglicherweise keine wirksamen Therapien anbieten kann. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Behandlung durch Heilpraktiker grundsätzlich nicht, auch wenn der Therapieerfolg nachgewiesen werden kann. Die privaten Krankenkassen übernehmen die Leistungen für den Heilpraktiker vollständig, sofern diese Leistungen im Tarif mit eingeschlossen wurden.