Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Epidermis

Die obere Schicht der Haut wird auch als Epidermis oder Oberhaut bezeichnet. In dieser Hautschicht gibt es keine Blutgefäße. Die oberen drei Zellschichten sind bereits abgestorben und verhornt. Die Schichten der Epidermis werden als Hornschicht, Glanzschicht und Körnerzellenschicht bezeichnet. Eine vierte Schicht der Haut ist die Stachelzellenschicht. Die letzte Schicht nennt man die Regenerationsschicht. Jede einzelne Schicht erfüllt eine bestimmte Aufgabe in der Oberhaut. Die neu gebildeten Zellen regenerieren sich in den Unterschichten immer wieder neu in regelmäßigen Abständen und wandern dann in die oberen Schichten vor. Selbstverständlich kann die Epidermis auch von verschiedenen Hautkrankheiten betroffen sein, die dann von einem Dermatologen behandelt werden müssen. Eine private Krankenversicherung erstattet auch die Kosten für alternative Kuren und Therapien zur Behandlung der Haut.