Sie sind hier:

Enterostenose

Bei der Enterostenose handelt es sich um eine Verengung des Darms. Davon kann ein Abschnitt des Darms betroffen sein, es können jedoch auch mehrere, unterschiedliche Bereiche des Darms von der Verengung betroffen sein. Die Verengungen können durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden. Somit kann Enterostenose als Nebenerscheinung von Darmkrebs oder aber auch von losgelösten Gallensteinen auftreten. Auch die Krankheit Morbus Crohn kann eine Ursache für die Verengung sein. Unter bestimmten Umständen ist es auch möglich, dass ein Abschnitt des Darmes einfach durch Darmbewegungen abgeklemmt wurde und es dadurch zu einer Verengung gekommen ist. Auch Schwellungen infolge von Entzündungen, Spulwürmern oder Fremdkörpern, die verschluckt worden sind, sind möglich und können eine Enterostenose hervorrufen. Wenn es zu einem Darmverschluss kommen sollte, kann dies unbehandelt mitunter tödlich enden. Daher sollte unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden. Die Verengung kann üblicherweise durch laute Darmgeräusche bemerkt werden. Die Verengung kann durch eine Operation entfernt werden.