Sie sind hier:

Endokrinopathien

Bei Endokrinopathien handelt es sich um Erkrankungen, bei denen endokrine Drüsen betroffen sind. Dies kann auch mit Störungen der Hormonproduktion und Hormonregulierung einhergehen. Denn die endokrinen Drüsen sind Hormondrüsen, die bestimmte Substanzen in das Blut abgeben. Ist dieser Vorgang gestört, da die Drüsen erkrankt sind, kann auch der Hormonhaushalt gestört sein. Eine bekannte Art der Endokrinopathien ist der Diabetes Mellitus, ebenso können auch zahlreiche Schilddrüsenerkrankungen dazu gezählt werden. Bei Endokrinopathien kann es nicht nur zu einem Mangel an Hormonen, sondern auch zu einer Überproduktion kommen, wie es beim Cushing-Syndrom der Fall ist, hierbei wird zu viel Cortisol produziert. Ebenso kann es auch zu einem Mangel oder einer Überproduktion an Sexualhormonen kommen. Je nach Art der Erkrankung stehen verschiedene Behandlungsmethoden zur Verfügung.