Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus ist eher unter der Bezeichnung Zuckerkrankheit bekannt. Dabei handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung. Die Betroffenen scheiden bei zu hohem Blutzuckerspiegel Zucker mit dem Urin aus. Bei den Betroffenen des Diabetes mellitus ist das Blut überzuckert. Die Ursachen liegen in vielen Fällen in einem Mangel an Insulin oder auch in einer Insulinresistenz. Der Diabetes mellitus wird dabei in unterschiedliche Arten unterschieden, je nachdem, welches Organ bzw. welcher Körperteil betroffen ist und daher für den Diabetes sorgt. Diabetes ist eine weit verbreitete Erkrankung. Diabetes kann verschiedene Ursachen haben und auch auf unterschiedliche Art und Weise therapiert werden. Eine häufig angewendete Therapieform ist die Insulintherapie. Dabei wird dem Körper ein Insulinpräparat künstlich zugeführt. Dies geschieht in weniger ausgeprägten Fällen häufig über Tabletten, in anderen Fällen über Insulinspritzen, die der Patient sich selbst injiziert. Diabetes mellitus zählt zu den chronischen Krankheiten. Die Medikamente sowie die Teststäbchen für das Blutzuckermessgerät werden von den Krankenkassen übernommen.