Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Clustertherapie

Die Clustertherapie ist eine spezielle Form der Therapie, die zur Clustermedizin gehört und als alternative Therapieform angesehen wird. Dabei wird der Mensch mit Krankheiten und Therapiemöglichkeiten als Ganzes angesehen. Bei der Diagnose wird somit nicht nur ein bestimmtes Leiden festgestellt, sondern es wird auch nach den Ursachen dafür gesucht. Dabei wird versucht, den Patienten nicht nur mit seinem körperlichem Befinden kennenzulernen und zu untersuchen, sondern auch psychische Merkmale mit einzubeziehen. Sofern die Ängste, Hoffnungen, Erfahrungen und ähnliche emotionale Themengebiete beim Patienten erörtert wurden, erfolgt eine psychologische Behandlung. Dabei werden verschiedene Therapieformen wie Musik- oder Märchentherapie angewendet, aber auch homöopathische Mittel eingesetzt. Auch die Eigenblutbehandlung ist ein wichtiger Bereich der Clustertherapie. Die Clustertherapie gehört in den Bereich der Alternativmedizin und ist noch sehr umstritten. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten hierfür nicht. Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten nur dann, wenn ein entsprechender Tarif hierfür abgeschlossen wurde. Grundsätzlich sollten privat versicherte Patienten die Übernahme der Clustertherapie vorab mit der Krankenkasse klären.