Sie sind hier:

Anschlussheilbehandlung

Eine Anschlussheilbehandlung ist immer die Heilbehandlung die dann stattfindet, wenn der akute Zustand eines Patienten bereits behandelt ist wie beispielsweise nach einer notwendig gewordenen Operation. In vielen Fällen ist nach der Behandlung der Grunderkrankung eine Anschlussheilbehandlung notwendig. Hierbei kann es sich um ambulante Maßnahmen handeln, die über Heilgymnastik bis hin zur ambulanten Rehabilitation reicht, aber auch um regelmäßige Kontrollen und Nachuntersuchungen, die mit bestimmten, medizinischen Maßnahmen kombiniert ist. Sämtliche Maßnahmen, die nach der Behandlung einer Grunderkrankung notwendig werden um den Patienten genesen zu lassen, fallen unter die Bezeichnung Anschlussheilbehandlung. Eine solche kann sowohl ambulant stattfinden als auch stationär, beispielsweise in einer Reha-Klinik.