Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Allergie

Der Körper verfügt über ein Immunsystem und kämpft gegen bestimmte Stoffe, Bakterien und Viren auf verschiedene Arten. Eine Allergie ist ebenfalls eine Abwehrreaktion, jedoch zeigt sich über eine Allergie, die ausbricht, dass der Körper mit den Allergie auslösenden Stoffen nicht fertig wird. Eine Allergie kann sich auf verschiedene Arten äußern und sie kann im Verlauf eher mild sein, aber auch lebensbedrohliche Zustände hervorrufen. Meistens äußern sich Allergien über Hautausschläge, tränende Augen, Atemprobleme aber auch Magen-Darm-Problemen. Eine Allergie kann akut auftreten oder sich schleichend aufbauen, sie kann auf jeden Fall chronisch werden. Die bekanntesten Allergien sind Nahrungsmittelallergien wie beispielsweise die Lactose-Intoleranz oder Tierhaar-Allergien, aber auch der Heuschnupfen ist eine bekannte Allergieform. Um eine Allergie nachzuweisen, wird der Hautarzt einen Test durchführen, im Fall einer möglichen Nahrungsmittelallergie finden die Tests in der Regel bei einem Internisten statt. Grundsätzlich kann eine Allergie mit entsprechenden Medikamenten behandelt werden, die jedoch nicht immer wirksam sind. In den meisten Fällen ist es hilfreich, die auslösenden Stoffe zu vermeiden, sofern dies möglich ist. Hinsichtlich der privaten Krankenversicherung kann eine Allergie als Risiko gesehen werden. Die Versicherung kann hierfür einen Risikozuschlag erheben. Ein Antragsteller, der an einer Allergie leidet ist verpflichtet, diese im Versicherungsantrag anzugeben.