Sie sind hier:

Aktuar

Mathematisch ausgebildete Sachverständige werden in Deutschland als Aktuar bezeichnet. Ihre Aufgabe ist es, in verschiedenen Aufgabenbereichen, speziell im Versicherungswesen, Lösungen nach effizienten wirtschaftlichen Möglichkeiten für diverse Problematiken zu finden, die jedoch auch rechtliche Relevanz haben müssen. Versicherungsrisiken, aber auch Liquiditätsrisiken unterliegen diesen Aufgabenbereichen. Ein Mathematikstudium ist die benötigte Vorbildung für den Beruf des Aktuar. Weitere Zusatzausbildungen führen zum Titel Aktuar, der in Deutschland als geschützt gilt. Insgesamt elf Prüfungen müssen hierfür abgelegt werden. In den meisten Fällen ist der Aktuar freiberuflich für verschiedene Gesellschaften tätig. In der privaten Krankenversicherung fungiert der Aktuar in der Regel als Berater.