Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Ärzte

Ärzte sind grundsätzlich sehr gerne gesehen in der privaten Krankenversicherung und stellen somit ein beliebtes Klientel dar. Sie haben die Wahl, ob sie sich gesetzlich oder privat versichern möchten, denn sie zählen zu den Freiberuflern, sofern sie nicht in einem versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis angestellt sind. Ärzte mit einer eigenen Praxis sind Freiberufler, angestellte Ärzte arbeiten in Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen. Das Einkommen fest angestellter Ärzte überschreitet allerdings auch recht schnell die Versicherungspflichtgrenze, so dass auch angestellte Ärzte in die private Krankenversicherung wechseln können. Ärzte erhalten in der privaten Krankenversicherung grundsätzlich spezielle Tarife für Mediziner. Die private Krankenversicherung geht bei der günstigen Beitragskalkulation für Ärzte davon aus, dass ein Arzt sich in den meisten gesundheitlichen Fragen ohnehin selbst behandeln kann, allerdings behandeln sich befreundete Ärzte auch gegenseitig untereinander. In der Regel fallen von daher für Ärzte so gut wie keine Krankheitskosten an, was sich wiederum in besonders günstigen Beiträgen für Ärzte - nach dem Äquivalenzprinzip der privaten Krankenversicherung - bemerkbar macht. Grundsätzlich ist die private Krankenversicherung für Ärzte immer die weitaus bessere und vor allem günstigere Variante der Krankenversicherung, selbst in den hohen Tarifen.