Adrenalin

Adrenalin ist ein Hormon im menschlichen Körper. Es setzt Kraftreserven frei. In besonderen Stresssituationen bildet es sich im Nebennierenmark und wird sofort ausgestoßen. Das Adrenalin steigert Blutdruck als auch Herzfrequenz. Die Bronchien erweitern sich ebenso wie die Pupillen der Augen und der Mensch verbraucht mehr Sauerstoff als unter normalen Umständen. Grundsätzlich ist das Hormon mit seiner Ausschüttung dabei behilflich, dem Menschen genügend Energie und Kraft zur Verfügung zu stellen um zu flüchten oder zu kämpfen, aber auch um sonstige Notsituationen in denen sämtliche Körperkraft benötigt wird zu mobilisieren. Ist der Blutzuckerspiegel besonders niedrig, wird ebenfalls Adrenalin ausgeschüttet. Ohne eine zugrunde liegende Notlage kann die Ausschüttung von Adrenalin jedoch auch Panikattacken und Angstzustände auslösen.