Welche Unterschiede gibt es bei Zahnersatz?

Gesetzliche Krankenversicherung

Beim Zahnersatz erstattet Ihnen die Krankenkasse nur einen Teil der Kosten der zahnärztlichen Behandlung und des Materials (45 % der Gesamtkosten, ergänzt um einen Bonus von 10 bis 15 % bei vorher regelmäßiger Zahnpflege). Der Umfang des Zahnersatzes ist eng begrenzt (einfache Ausführung). Aufwendigere Zahnersatzleistungen (z. B. große Brücken ab 4 Zähnen pro Kieferseite) werden nicht erstattet.

Private Krankenversicherung

Die Leistungen für Zahnersatz erfolgen je nach abgeschlossenem Tarif in Prozenten (z. B. 80 oder 50 %) des Rechnungsbetrages und / oder begrenzt auf Höchstbeträge, gestaffelt nach Versicherungsjahren. Zum Umfang des Zahnersatzes sind auch genaue Regelungen in den Tarifen enthalten. Grundsätzlich sind auch aufwendige Zahnersatzleistungen im Leistungsspektrum enthalten (z.B. große Brücken, implantologische Versorgung).

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)