Haftpflichtversicherung: Für die Tücken des Alltags

Der Umzug in eine neue Wohnung ist immer mit Stress und Aufregung verbunden. Sind die Kartons gepackt, die Möbel auseinander gebaut, wird der Hausrat in die neue Bleibe gebracht. Viele machen das immer noch allein bzw. mit Freunden. Doch wer beim Tragen sperriger Gegenstände, etwa einer Waschmaschine, das Treppenhaus beschädigt, muss für die Reparaturkosten aufkommen. Das ist ein klassischer Fall für die private Haftpflichtversicherung.

Doch die Haftpflicht schützt nicht nur bei Sachschäden, die durch einen Umzug entstehen. Häufig helfen auch Freunde beim Tragen. Dabei kann es immer wieder vorkommen, dass das Umzugsgut nicht fachgerecht gesichert wurde und beim Transport einer der Helfer verletzt wird. Die Kosten für die Behandlung wird sich die Krankenkasse ebenso wie der Arbeitgeber die Kosten für die Lohnfortzahlung vom Verursacher zurückzahlen lassen. Schlimmstenfalls verlangt der Geschädigte auch noch Schmerzensgeld. Eine Haftpflichtversicherung schützt Sie und Ihre Familie vor Schadensersatzforderungen Dritter.

Private Haftpflicht­versicherung
Testsieger und mehr als 270
Tarifkombinationen im Vergleich
  • Single
  • Familie
    mit Kind(ern)
  • Paar
    ohne Kind
  • Single mit
    Kind(ern)