Belegverfahren

Bevor Sie Ihren Kontoeröffnungsantrag an die neue Bank versenden, fügen Sie eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises oder Reisepasses sowie zwei Haushaltsrechnungen von unterschiedlichen Absendern im Original (z.B. Strom- und Telefonrechnung)bei. Diese Rechnungen müssen Ihren Namen und Ihre Adresse beinhalten.

Mit der Unterschrift unter den Kontoeröffnungsantrag willigen Sie ein, dass die Bank eine Auskunft bei der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung GmbH) über Sie einholt. Bei positiver Schufa-Auskunft wird Ihr Konto angemeldet.

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!